ist wird sein

   
2006 - 2008




"Blühende Landschaften?"
August 2008 - Januar 2009
Wanderführer, erschienen im Januar 2009
Unter dem Titel „Blühende Landschaften?“ haben sich 2008 verschiedene Spezialisten, Künstler und Dorfbewohner der Frage nach der Zukunft ländlicher Regionen am Beispiel Zempow gestellt. Beiträge der Künstler finden Sie nicht nur in diesem Begleitheft zur Dorferkundung, sondern auch im Dorf und um das Dorf herum...





"Semîn - une ville avec beaucoup d'accents"
Video, ca. 50 min., DVD, 2008,
im Auftrag des Institut Européen Séguier, im Rahmen eines Colloquiums in Nîmes im November 2008 unter dem Titel "La ville et ses étrangers - quel avenir pour demain?"

Es handelt sich um einen künstlerischen Dokumentarfilm. Der Autor kam im September für zwei Wochen nach Nîmes und hat aus der Perspektive des Fremden mit der Kamera ein Portrait der Stadt und ihrer Einwohner gezeichnet. Ausgangspunkt war die Annahme, dass erst die Bewohner der Stadt ihren Charakter verleihen. Kurzwelly war nicht an dem touristischen Blick, sondern an den Menschen - und wie sie sich in ihrem Stadtraum bewegen - interessiert. In seiner Kamera spiegelt sich die Stadt. Im Spiegel erscheint alles seitenverkehrt - Nîmes wird zu Semîn. Weiter heißt es im Titel : eine Stadt mit vielen Akzenten. Dabei handelt es sich um ein Spiel mit einem Werbeslogan der Stadt "Nîmes - la ville avec un accent" (Nîmes - die Stadt mit einem Akzent | gemeint ist der Akzent über dem "i").
Die zahlreichen Bewohner der Stadt spielen dieses Spiel mit. Sie antworten auf folgende Fragen: - Stellen Sie sich bitte kurz vor. - Wie fühlen Sie sich in Semîn? Fühlen Sie sich akzeptiert? Fühlen Sie sich als Bürger von Semîn? - Wenn Sie etwas ändern könnten in der Stadt, was würden Sie ändern?
Befragt werden Alteingesessene, Einwanderer, Neuankömmlinge….Menschen unterschiedlicher Kulturen und Glaubensrichtungen. Gedreht wurde ebenso im historischen Stadtzentrum, wie auch in den Neubausiedlungen "Pissevin" und "Chemin Bas d'Avignon", und während des großen Stadtfestes "Férias de Nîmes" mit seinen Umzügen und Stierkämpfen.
Der Film ist eine Collage, ein Patchwork unterschiedlichster Eindrücke und Stimmen, das ein komplexes Psychogramm der Stadt Nîmes zeigt und der Frage nach Identität, Integration und Respekt nachgeht.






"Olympiada S³ubfurt-Gubien"
11.-13.07.2008
Die eigentliche Olympiade findet nicht in Peking statt, sondern in S³ubfurt und Gubien, zwei Städten, die in zwei Ländern gleichzeitig liegen...
Gleichzeitig wurde auch das
S³ubfurter Rathaus mitten auf der Brücke eingeweiht...





"Witamy w Beelitz"

Film für das Projekt "Village Resort Brandenburg?", Juni 2008
Ein Film für polnische Neusiedler Bei den Überlegungen für ein neues Siedlungskonzept der Spargelstadt Beelitz hat sich eine Ideenfindungskomission besonders mit der Situation der polnischen Spargelstecher beschäftigt. Ohne sie gäbe es in Beelitz keinen Spargel mehr, denn deutsche Mitbürger sind zu schwach für die Spargelernte...




" arttrans travel agency"
(die erstetransreale Reiseagentur)
multimediale Installation/Ausstellung, "OFFicyna"-Szczecin, Juni 2008
Die Firma First Solar eröffnet ihre erste Reiseagentur am 18.10.2008 auf dem Gelände ihrer Raketenbasis in Frankfurt (Oder). Im Gegensatz zu herkömmlichen Agenturen bieten wir Reisen nur auf der Basis solarer Energie an. Wir machen Baikonur und Cape Canaveral Konkurrenz. Starten Sie von einer unserer drei Shuttlestationen (Perrysburg (USA), Kulim (Malaysia), Frankfurt (Oder)) ihre Reise nach Slubfurt oder an den Rand der weissen zone. Der Tourismusexperte Kurzwelly und unser freundliches Personal erklären Ihnen gerne unsere Angebote und beraten Sie bei den Reisevorbereitungen...







S³ubfurter Stadtmauer

Eröffnung des zweiten Teilstücks im Stadtteil Furt am 21.12.2007
Nachdem im Juni 2004 das erste Teilstück im Stadtteil S³ub eingeweiht wurde, nun endlich das Pendant im Stadtteil Furt....





iwf-institut für weisse zone forschung
eröffnet am 01.09.2007
Die aufgabe des institutes für weisse zone forschung besteht vor allem in einer besonderen art des krisenmanagements. Krisen bergen enorme kreativitätspotenziale, die motor für die entwicklung überraschend neuer blickwinkel sein können. Während andere versuchen, krisen zu bewältigen, sehen wir unsere aufgabe darin, krisen zu erzeugen.



"S³ubfurter Wasserspiele"
vom 11.-13.05.2007
das S³ubfurter Oderfest in einer neuen dimension: campingplatz direkt neben der stadtbrücke, Festival der S³ubfurter Jugend unter der brücke und strand am anderen oderufer....
ein stadtplanerisches wagnis?

 


die weisse zone - wandern ums Ungewisse
Wanderführer, erschienen im September 2006

waren sie schon in der zone? geht auch nicht mehr. aber sie können drum herum wandern.

die weisse zone liegt etwa 100km nördlich von berlin zwischen den städten neuruppin und wittstock, in der nähe der autobahnstrecke berlin-hamburg.

eine gesamtfläche von etwa 140 quadratkilometern wurde aus der landkarte entfernt und darf von menschen nicht mehr betreten werden.

warum das so ist, warum es besonders spannend ist, die weisse zone zu umwandern und wie sie den weg finden, erfahren sie in diesem wanderführer mit karte.

weiterhin enthält das heft informationen zur geschichte der weissen zone, erfahrungsberichte einheimischer, philosophische und poetische annäherungen an das thema, sowie ganz praktische hinweise auf anfahrtswege, übernachtungsmöglichkeiten und auffrischung des proviants.

"die weisse zone" - wandern ums Ungewisse
( Film realisiert im Sommer 2005)





Gubien?
was verbindet Guben und Gubin miteinander?
ein ca. 40-minütiger film, 2006
zu sehen im industrie- und stadtmuseum der stadt guben.
(im auftrag der stadt guben)





"Slubfurter Oderfest"
(ein partizipatorisches Projekt mit EinwohnerInnen aus Frankfurt und Slubice, Juni 2006)



S³ubfurter Jugendklub „KLUB“
Januar 2006 - Dezember 2007, Website

 

 

 

IST nicht: (gescheiterte Projekte)

"Umleitung - Objazd"


S³ubfurt Triennale


Brelliner Land - Ziemia Brellynska






 

 

 

 

 






     
WAR

 


 

 


 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HomeKontakt – Impressum – © M. Kurzwelly